MAGENTA Ganzheitliche Therapie und Beratung
Fussreflexzonenbehandlung für Babys,Kinder und Erwachsene

FUSSREFLEXZONENMASSAGE BEI MAGENTA

Was ist hier denn anders als bei Anderen ?

Nun, eine ganze Menge!
Eine ganze Menge an Ausbildung, die hier gebündelt im professionellen Hintergrund steht.

Nach einer klassischen kosmetischen Ausbildung in der Fussreflexzonenmassage (die vornehmlich der Entspannung und dem Loslassen dient) habe ich drei weitere Ausbildungen hinzugefügt:

Fussreflexzonen-Massage nach Marquart (die sich hauptsächlich mit den körperlichen Aspekten von Erkrankungen und deren Entstehungen beschäftigt)

Fussreflexzonen-Massage nach Uhl (die sich vornehmlich auf die psychischen Aspekte des Reflexzonenmassage konzentriert)

Chakra- Energie-Massage nach Uhl (die sich, wie das Wort schon sagt, intensiv  der Re-Energetisierung von Körper und Geist widmet).

Doch alldem nicht genug, habe ich bereits in der 70er Jahren

- eine Fortbildung in Ayurwedischen Massagen in Indien absolviert,

gefolgt von einem

- Studium der Aromatherapie in Paris (Frankreich), Schwerpunkt war hier die innerliche Wirkung ätherischer Öle und

- einer klassischen Aroma-Massagefortbildung in London (England).

All dies bereits zu einer Zeit, in der Deutschland mit dem Wort Aromen lediglich Duftöle für die Aromalampe assoziierte.

Frankreich und England hingegen blickten damals und natürlich auch noch heute hier auf eine lange Tradition in diesen Aus- und Fortbildungen zurück. Ein Grund weshalb ich immer noch jährlich dorthin reise,um mich weiterhin auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft zu halten und Ihnen all dies komprimiert innerhalb meines Rahmens während jeder Behandlung zur Verfügung stellen zu können.

In jeder Behandlung wird frisches individuell für Sie ausgesuchtes Blütenwasser (Hydrolat) erster Qualität verwendet.

Ebenso eine nur für Sie persönlich individuell gemischte selbsthergestellte Creme, Lotion oder Gel mit einer ganz einzigartigen Mischung ätherischer Öle während der Massage auf Wunsch appliziert und eingearbeitet.

Allergische Reaktionen können auf diese Weise z. B. garnicht erst entstehen,da jede Mischung im Erst- als auch im Folgegespräch besprochen werden und jede Zutat vorher vertraut ist.

Was bedeutet vereinfacht ausgedrückt die Therapie, die wir unter Fussreflexzonen-Massage anbieten?

Die Selbstheilungskräfte unseres Körpers fließen entlang der Nervenbahnen zu unseren Organen und ins Gewebe. Ist der Mensch jedoch verkrampft und verschlackt durch die Alltagseinflüsse wie ungeregelter Tagesrhytmus, Arbeitsstress, unregelmäßige oder einseitge Ernährung, dann können mit der Zeit die Selbstheilungskräfte blockiert werden. Diese ziehen sich nach und nach zurück, es kann zu Unpässlichkeiten oder gar zu Erkrankungen kommen, da die Zellen energiearm sind oder werden. Schmerzzustände, Erschöpfung, Leistungsabfall und vieles mehr sind oftmals die Folgen.

Ein wesentlicher Baustein der ganzheitlichen Naturheilweise für Körper, Seele und Geist ist die Nervenendpunktbehandlung  durch Fussreflexzonen-Massage. Diese Behandlung möchte den Selbstheilungskräften durch das Lösen von Blockaden wieder zum Durchbruch verhelfen. Rückmeldungen des Klienten über Reaktionen am Körper werden in die Therapie mit einbezogen. Dies führt den Menschen wieder zur inneren Ruhe und zu seinem ihm eigenen Körperrhythmus.
Können die Selbstheilungskräfte wieder ungehindert ihre Aufgabe erfüllen, dann eröffnen sich oftmals neue Perspektiven für Leben und ihre Lebensqualität.


Anwendungsmöglichkeiten von Fußreflexzonenmassage

- Stressbedingte Krankheitserscheinungen

- Krebserkrankungen

- Geschwächtes Immunsystem

- Schlafstörungen 

- Magenbeschwerden

Bei akutem Heuschnupfen sehr hilfreich

Fussreflexzonenmassage aktiviert gezielt die Selbstheilungskräfte des Körpers und regt ihn dazu an, den aus dem Gleichgewicht geratenen Organismus umzustimmen.

Ziel ist eine Wiederherstellung der normalen Schleimhautfunktion - ganz im Gegensatz zur Schulmedizin, die oft nur die Symptome behandelt oder unterdrückt.

Akute Beschwerden wie Niesreiz, Tränen und Brennen der Augen werden kurzfristig gemildert. Überreaktionen auf Pollen werden langfristig schwächer oder bleiben oft ganz aus.

 

Wärmstens zu empfehlen:

Für eine Fussreflexzonenbehandlung wähle ich im Winter Fussbalsame,welche thermoaktiv pflegen und kalte Füsse wärmen. Diese stelle ich selbst her,mit naturreinen ätherischen Ölen Latschenkiefer, Rosmarin. Kampferöl und Heuextrakten.Sie schützen die empfindliche Haut, fördern die Durchblutung und halten die Füsse so aktiv warm.

Das ätherische Öl des Monats Mai ist

Thymian (Thymus vulgaris):

Das ätherische Öl wirkt antiseptisch, bakterizid und fördert die Wundheilung.

 

MAGENTA Ganzheitliche Therapie und Beratung | info@magenta-net.de