MAGENTA Ganzheitliche Therapie und Beratung
SCHULPROBLEME
Elternsorgen - Schülersorgen - Lehrernöte

Die Schule und das Tier in mir....

Es waren einmal eine Mutter und ein Vater, die hatten mehr als ein Kind.
Und da sie sehr klug waren, sparten sie nicht an deren Erziehung und Förderung und liessen ihre Kinder von den besten Pädagogen unterrichten.... so könnte ein modernes Märchen beginnen.
Mit der Kraft der Erzählung.
Doch wie sieht der Alltag, genauer der Schulalltag und der damit beginnende Albtraum aus,wenn  das Kind dann endlich wieder heil und gesund aus der Schule mit ordentlich Hunger aber mit wenig Lust auf Hausaufgaben nach Hause zurückkehrt?


Aktuelles zum Thema:

Fitter lernt`s sich besser - So fördert Sport Ihre Karrier

Geahnt haben wir es ja immer! Sportliche Betätigung fördert nicht nur Gesundheit, Wohlbefinden und gutes Aussehen, sondern ist durchaus auch förderlich für die Karriere. Eine aktuelle Studie des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) belegt, dass Jugendliche, die regelmäßig Sport treiben, durchschnittlich bessere Bildungsabschlüsse erzielen als gleichaltrige Sportmuffel. Dass Sport Fähigkeiten, wie Teamgeist, Durchhaltevermögen und Selbstbewusstsein, stärkt, bestätigten bereits frühere Studien. Neu an dieser Studie ist der Beleg, dass sportinteressierte Jugendliche auch weniger Zeit für „bildungsschädliche“ Aktivitäten, wie Computerspiel- oder TV-Konsum, aufwenden und sich eher den  schulischen Leistungen widmen. Zuviel Sport, wie er beispielsweise von Leistungssportlern praktiziert wird, kann den positiven Effekt allerdings minimieren. Hier waren Spitzenathleten kaum erfolgreicher als Sportmuffel. Generell plädieren dieWissenschaftler dafür, dass Kinder und Jugendliche nicht nur aus gesundheitlichen Gründen, sondern auch zur Steigerung ihrer Bildungsaussichten mehr Sport treiben sollten.Ferner sind Sportler durch ihr regelmäßiges Training und wiederkehrende Wettbewerbssituationen zudem viel eher an rhythmische Arbeitsabläufe und Stresszustände gewöhnt, was sie insgesamt „belastbarer“ und damit für Unternehmen interessanter macht.

Neben dem Training spielt die Ernährung eine wichtige Rolle, um leistungsfähig, fit zu werden oder zu bleiben. In diesem Zusammenhang spielt eine ausreichende Versorgung mit Eiweiß eine wichtige Rolle. Wenn Sie sich abends „kaputt“ fühlen, dann müssen tatsächlich Ihre Zellen wieder erneuert, „repariert“ werden und das funktioniert mit  Eiweißbausteinen im Schlaf. Gönnen Sie sich gerade abends die Extraportion Eiweiß, um die Zellerneuerung über Nacht aktiv zu unterstützen. Achten Sie dabei, dass die  Eiweißquelle möglichst fettarm ist. Verwenden Sie mageres Fleisch oder steigen Sie lieber auf Geflügel oder Fisch um. Als Beilage sollten Sie Salate oder Gemüse wählen.  Verwenden Sie herzgesunde, einfach ungesättigte Fette. Die guten Fette stecken in Oliven, Nüssen, Avocados, Olivenölen und Nussölen. Prüfen Sie insbesondere Fertiggerichte genau, denn in diesen stecken oft schlechte, gehärtete Industriefette. Und wenn es abends mal schnell gehen muss? Dann empfehlen wir einen hochwertigen Eiweißshake.  Damit bekommen Sie die Extraportion Eiweiß, so das Ihr Körper über Nacht die „Zellreparatur“ auf Hochtouren laufen lassen kann und das frei von schlechten Fetten.  Eiweiß-Shakes sind einfach zu zubereiten und es gibt viele unterschiedl. Geschmacksrichtungen.


ZurückWeiter
MAGENTA Ganzheitliche Therapie und Beratung | info@magenta-net.de